Fachpressetexte
Fräsen
Events
15.09.2016|AMB 2016 - DMU 90 P duoBLOCK

AMB 2016 - DMU 90 P duoBLOCK

Mit einer leistungsstarken Motorspindel und 60 SK50-Werkzeugen im Standard erlaubt die DMU 90 P duoBLOCK von DMG MORI den optimalen Einstieg in Werkzeug- und Formenbau sowie allgemeinen Maschinenbau

Schwerzerspanung zum attraktiven Paketpreis

5-Achs-Bearbeitung auf höchstem Niveau ist auch in der vierten duoBLOCK-Generation das Markenzeichen der Erfolgsbaureihe. Zu den herausragenden Eigenschaften gehören die hochstabile Bauweise der Universalmaschinen, die Dauergenauigkeit und die höchste Präzision mit bis zu 4 μm Positioniergenauigkeit bereits im Standard. Mit der DMU 90 P duoBLOCK präsentiert DMG MORI nun Bearbeitungszentrum, das den Siegeszug der Serie fortsetzen wird. Das jüngste Modell ist als Paketmaschine mit leistungsstarker Motorspindel, Platz für 60 SK50-Werkzeuge und IKZ-Kühlmittelanlage konzipiert und garantiert einen preisgünstigen Einstieg in die Schwerzerspanung.

DMU 90 P duoBLOCK
Die DMU 90 P duoBLOCK ermöglicht einen preisgünstigen Einstieg in die Schwerzerspanung.

Applikationen im Werkzeug- und Formenbau sowie im allgemeinen Maschinenbau erfordern Investitionen in leistungsstarke und zuverlässige Fertigungstechnologie. Insbesondere für die universelle Bearbeitung wie beispielsweise im Werkzeug- und Formenbau sowie im Maschinenbau hat DMG MORI die preislich attraktive DMU 90 P duoBLOCK ins Sortiment aufgenommen. Mit einem X-Achsen-Verfahrweg von 900 mm und einem Werkstückgewicht von 1.800 kg übertrifft sie die kleinere DMU 80 P duoBLOCK. In der technologischen Ausstattung konzentriert sich DMG MORI auf das Thema Schwerzerspanung und bietet die DMU 90 P duoBLOCK als Paketmaschine mit entsprechend ausgerichteter Ausstattung an.

Die hochwertige Paketausstattung der DMU 90 P duoBLOCK beinhaltet neben einem vertikalen Kettenmagazin mit Platz für 60 SK50-Werkzeuge eine 52 kW starke Motorspindel. Mit 12.000 min-1 und einem Drehmoment von 430 Nm wird sie auch anspruchsvollen Bearbeitungsaufgaben gerecht. Ein Spindle Growth Sensor und die Machine Protection Control runden die Grundmaschine ebenso ab wie die 600 Liter fassende IKZ-Kühlmittelanlage mit 40 bar und 23 l/min.

Durch zahlreiche Optionen lässt sich die Basismaschine individuell an höhere Anforderungen anpassen, unter anderem mit einer Motorspindel, die 15.000 min-1 und ein Drehmoment von 404 Nm erreicht. Das Werkzeugmagazin kann auf 90 SK50-Plätze erweitert werden, alternativ stehen HSK-A100-, BT50 und CAT50-Werkzeugaufnahmen zur Verfügung und die IKZ-Kühlmittelanlage ist mit 980 Liter und 80 bar erhältlich. Die Werkzeugvermessung im Arbeitsraum mittels Blum Laser und ein 3D quickSet können ebenfalls implementierbar. Für höhere Bearbeitungsanforderungen hat DMG MORI zudem ein noch leistungsfähigeres Schwerzerspanungspaket im Angebot.

Steuerungsseitig verfügt die DMU 90 P duoBLOCK im Standard über CELOS mit einer SIEMENS 840D solutionline. Eine Alternative dazu gibt es in der 3D-Steuerung HEIDENHAIN TNC 640.

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerruf.

AGB    Impressum     Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen