01.07.2020|DMG MORI SAILING TEAM

DMG MORI SAILING TEAM nimmt teil an der Vendée-Arctique-Les Sables d'Olonne, zur Vorrunde der Vendée-Globe

DMG MORI CO., LTD (nachstehend "DMG MORI" genannt) gewann Kojiro Shiraishi als Skipper und gründete im Oktober 2018 das DMG MORI SAILING TEAM (nachstehend "das Team" genannt). Nun wird das Team am 4. Juli 2020 an dem Hochsee-Yachtrennen, der Vendée-Arctique-Les Sables d'Olonne, teilnehmen.

DMG MORI Global ONE mit Kojiro Shiraishi als Skipper
DMG MORI Global ONE mit Kojiro Shiraishi als Skipper

Das Team hat seinen Sitz in Lorient, Frankreich und bereitet sich auf die "Vendée Globe 2020" vor – eine Non-Stop-Regatta für Einhandsegler – die ab dem 8. November 2020 ohne Unterstützung von außen um die Welt segeln wird. Aufgrund der COVID-19-bedingten Absage der beiden Atlantikregatten "Transat CIC (10. Mai)" und "Transat NY-Vendée (16. Juni)" präsentiert der Veranstalter eine neue Variante als Qualifikation für die Vendée Globe, um die beiden Transatlantikregatten zu ersetzen: die Vendée-Arctic-Les Sables d'Olonne. Sie führt die Segler an Island vorbei über den Polarkreis und dann hinunter zu den Azoren. Die Rückkehr zum Startort ist nach etwa zehn bis zwölf Tagen geplant. Zur Vorbereitung auf das bevorstehende Rennen begann Kojiro Shiraishi am 9. Juni mit seinem Solo-Training und kehrte am 16. Juni erfolgreich nach Lorient zurück, nachdem er 2.100 Seemeilen auf eigene Faust zurückgelegt hatte. Das Solo-Training erstreckte sich von Lorient bis zum nördlichen Punkt der Azoreninseln – und wieder zurück.

Ziel des Teams und der neuen Yacht DMG MORI Global One ist es, den Kurs der Vorregatta zu beenden, da dies eine Voraussetzung ist, um sich für den Vendée Globe 2020 zu qualifizieren (die Platzierung spielt keine Rolle).

Es ist die erste Regatta für das Team und unsere DMG MORI Global One wird dort zum ersten Mal vor der Welt auftreten. Ich möchte mich bei unseren treuen Sponsoren und Fans für diese Möglichkeit bedanken. Ebenso bei der Crew, die die Yacht akribisch gewartet hat. Wir werden den Kurs beenden und ein Ticket für die Vendée Globe gewinnen. Ich hoffe, dass wir Ihnen bald eine gute Nachricht überbringen können.

Kojiro Shiraishi, Skipper des DMG MORI SAILING TEAM

Informationen zum Rennen

Name:
Vendée-Arctic-Les Sables d’Olonne

Zeitplan:
Beginn um 15:30 Uhr am 4. Juli (Sa.) (voraussichtliche Dauer: 10-14 Tage)

Kurs*:
Les Sables d'Olonne (Frankreich) - Küste Islands - Die Azoren (autonome Region Azoren) Portugal)) - Les Sables d'Olonne (Frankreich).
*Der Kurs kann sich aufgrund der Wetterbedingungen ändern.

Insgesamt:
3.600 Meilen (ca. 6.500 km)

Anzahl der Teilnehmer:
22 (noch zu bestimmen)

Offizielle Website:
https://www.imoca.org/en/races/imoca-globe-series/vendee-arctique-les-sables-d-olonne

Die Route der Vendée-Arctic-Les Sables d’Olonne (Quelle: IMOCA)
Die Route der Vendée-Arctic-Les Sables d’Olonne (Quelle: IMOCA)


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.