21.07.2020|DMG MORI SAILING TEAM

DMG MORI SAILING TEAM beendet erfolgreich das Qualifikationsrennen zur Vendée Globe 2020 

Kojiro Shiraishi, Skipper des DMG MORI SAILING TEAM, das im Oktober 2018 von der DMG MORI CO., LTD. gegründet wurde, beendete die transatlantische Regatta "Vendée-Arctique-Les Sables d'Olonne". Mit dem erfolgreichen Abschluss des Qualifikationsrennens zur Vendée Globe 2020 gewann das Team ein Ticket für die härteste Solo-Regatta um die Welt, die am 8. November 2020 startet. Das DMG MORI Sailing Team wird sein Training im Heimathafen von Lorient, Frankreich, mit dem Ziel fortsetzen, auch die Vendée Globe 2020 zu absolvieren.

Ich bin sehr dankbar, dass wir das allererste Rennen des Teams erfolgreich abgeschlossen haben. Wir wissen die finanzielle Unterstützung durch die Sponsoren sehr zu schätzen und freuen uns über den emotionalen Support unserer Fans. Während des Rennens sind wir auf viele Probleme gestoßen, unter anderem im Bereich der Elektrik und Hardware sowie Strategie und physische Stärke. In gewisser Weise erwies sich das Rennen als das beste Training für die Vendée Globe 2020. Wir werden jeden einzelnen Punkt verbessern und die Yacht für die 80-tägige Regatta rund um die Welt voll einsatzbereit machen. So werden wir die Ziellinie der Vendée Globe 2020 als Einheit überqueren. Die permanente Unterstützung aller Beteiligten wissen wir sehr zu schätzen.

Kommentar von Kojiro Shiraishi

Resultate der Vendée-Arctique-Les Sables d'Olonne

Name:
Vendée-Arctic-Les Sables d’Olonne
Start des Rennens:
15:30 Uhr, 4. Juli 2020 (Samstag)
Kojiro Shiraishi’s Resultat:

10 Tage 11 Stunden 30 Minuten 29 Sekunden

Kojiro Shiraishi’s Platzierung:
10. (von 20 Teilnehmern, 3 ausgeschieden)


DMG MORI SAILING TEAM Sponsors


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.