Multi-Gewindezyklus / Multi-Gewindezyklus Pro

Multi-Gewindezyklus 2.0

Multi-threading 2.0

Highlights

  • On-Point Threading – Lageorientierte Gewindeerzeugung
  • Freie Definition von Konturen, Steigungen und Gängen möglich
  • Erstellung großer Bewegungs- bzw. Sondergewinde, die nicht über einfaches Gewinde-Strehlen gefertigt werden können

Kundennutzen

  • Trapez, Säge und Rundgewinde einfach an der Maschine programmierbar
  • Schneckenförderer mit beliebiger Profilgeometrien
  • Kugelgewindemutter mit Querbohrungen einfach bestimmen 
Multi-threading 2.0
Eingabe der Parameter für Gewindelänge, Position und Abstand der Rückzugsbewegung / Parameter für die Gewindeform, z.B Profilhöhe, Flankendurchmesser etc.


Multi-Gewindezyklus 2.0 Pro

Highlights

  • Herstellung von Profilen mit Hinterschnitten dank der hochauflösenden Profilaufteilung
  • Einsatz von Standard- Werkzeughaltern für die rechte und linke Flankenbearbeitung
  • Oberflächengüte bis zu RA 0,3 an CrNi-Legierungen

Maschinentypen


Steuerung