Powder Nozzle von DMG MORI
Powder Nozzle von DMG M ORI
CELOS von DMG MORI

Pulverdüseverfahren

Additive Fertigung mittels Pulverdüse

Highlights
  • Von der reinen Laserauftragsmaschine auch für reaktive Materialien bis zu universalen Hybridlösungen
  • 5- bis 6-Seitenbearbeitung großvolumiger 3D-Bauteile
  • Prozessüberwachung und Adaptive Prozesskontrolle
  • Ganzheitliche, CAD/CAM Prozesskette
Technische Daten
Max. Verfahrweg X-Achse
735 mm
Max. Verfahrweg Y-Achse
650 mm
Max. Verfahrweg Z-Achse
1.500 mm
Max. Tischbeladung
1.700 kg
Tischdurchmesser
650 mm
Steuerung & Software
  • CELOS: Die APP-basierte Steuerungs- und Bedienplattform
  • Exklusive DMG MORI Technologiezyklen verfügbar
  • ERGOline 21.5" Multi Touch Panel mit CELOS und SIEMENS SIMUNERIK 840 D sl
Max. Verfahrweg X-Achse
Max. Verfahrweg Y-Achse
Max. Verfahrweg Z-Achse
Max. Tischbeladung
Tischdurchmesser
LASERTEC 65 Hybrid 3D von DMG MORI
LASERTEC 65 3D hybrid
735 mm
650 mm
560 mm
600 kg
650 mm
LASERTEC 65 3D
735 mm
650 mm
560 mm
600 kg
650 mm
LASERTEC 4300 3D Hybrid von DMG MORI
LASERTEC 4300 3D hybrid
660 mm
400 mm
1.500 mm
1.700 kg

Additive Fertigung: Komplette Prozesslösungen in Fertigteilqualiät aus einer Hand

Das Laserauftragschweißen mit der Pulverdüse zeichnet sich durch eine sehr hohe Aufbaurate aus. Daher eignen sich die LASERTEC 65 3D hybrid und die LASERTEC 4300 3D hybrid besonders für Bauteile mit großem Volumen. Zudem ist es sehr einfach, auf bestehende Bauteile aufzubauen und auch verschiedene Werkstoffe zu kombinieren. Der flexible Wechsel zwischen Laser- und Fräs-Drehbearbeitung ermöglicht die direkte Bearbeitung von Bauteilsegmenten und die Integration der kompletten Fertigungskette in einer Maschine.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerruf.

AGB    Impressum     Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen