NT 6600 dcg

NT 6600 DCG

Mit dem langen Y-Achsen-Verfahrweg  ist die Bearbeitung von langen Werkstücken und Werkstücken mit großem Durchmesser möglich

Max. Drehdurchmesser
1.070 mm
Max. Drehlänge
6.076 mm
Integrierter Spindelmotor mit C-Achse (0.0001°)
1.500 min⁻¹
Max. Spannrohr Innendurchmesser
164 mm
Max. Drehzahl Dreh-Frässpindel
8.000 min⁻¹
Max. Anzahl Werkzeugplätze
180 Plätze
Steuerungs- & Softwarealternativen
MAPPS FANUC
Highlights

Einsatz der DCG-Technologie

  • Längere Produktlebensdauer
  • Verbesserte Oberflächenqualität und Rundheit
  • Außergewöhnliche Beschleunigungswerte 

Einsatz der DDM-Technologie

  • Durch die Übertragung der Kraft direkt auf die Rotationsachsen ohne Getriebe wird das Umkehrspiel eliminiert
  • Schnelle Rotation
  • Längere Produktlebensdauer und weniger Wartungsarbeit

Einsatz der ORC-Technologie

  • Hervorragende Dämpfungseigenschaften
  • Verringerung der thermischen Verschiebung
  • Schneller Vorschub mit hoher Präzision

Optionale Ausstattung

  • Lünetten: Servomotoren sind standardmäßig auf den X- und Z-Achsen ausgerüstet. Dies reduziert die Setup-Zeiten.
Anwendungsbeispiele
Steuerung & Software
Service & Training
Technische Daten & Downloads
Arbeitsraum
Max. Drehdurchmesser
1.070 mm
Max. Drehlänge
6.076 mm
Max. Abstand Hauptspindel zu Reitstock (ohne Futter)
6.620 mm
Hauptspindel
Integrierter Spindelmotor mit C-Achse (0.0001°)
1.500 min⁻¹
Max. Spannrohr Innendurchmesser
164 mm
Gegenspindel (Option)
Integrierter Spindelmotor mit C-Achse (0.0001°)
1.500 min⁻¹
Arbeitsleistung (100% ED)
22 kW (AC)
Drehmoment (100% ED)
147 Nm
Dreh-Frässpindel
Max. Drehzahl Dreh-Frässpindel
8.000 min⁻¹
Werkzeugmagazin
Max. Anzahl Werkzeugplätze
180 Plätze
Max. Werkzeugdurchmesser
250 mm
Maschinengröße
Platzbedarf Grundmaschine inkl. Späneförderer, ohne IKZ
58,1 m²

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.